Wen betrifft Inklusion? Was bedeutet Inklusion?

Inklusion heißt, dass jeder Mensch in seiner Individualität akzeptiert ist und trotz Unterschieden und Abweichungen von der „sozialen Regel“ in gesellschaftlichen Aktivitäten teilhaben kann. Die Unterschiede werden zwar bewusst wahrgenommen, aber sie sollen bedeutungslos sein. Inklusion bedeutet, dass alle Individuen gleichwertig sind, ohne dass eine Normalität vorausgesetzt wird. In unserer Gesellschaft ist die Vielfalt Normalität. Dabei geht es nicht nur um die vielzitierte Barrierefreiheit in rollstuhlgerechten Gebäuden oder um sehbehinderte Menschen im Telefondienst.
Es geht vielmehr um Menschen, die sich alleine fühlen, alleine leben, Menschen mit Migrationshintergrund, Menschen mit einer psychischen Erkrankung, Menschen mit einer körperlichen oder geistigen Behinderung, Menschen, die nur schwer Kontakt bekommen………die Liste kann unendlich fortgeführt werden.

Das Projekt

Mit diesem Inklusionsprojekt möchte ich alle Bürgerinnen und Bürger einladen, Freizeitangebote zu nutzen, neue Menschen kennenzulernen, Ängste abzubauen und Freude zu erleben.
Gemeinsames Spielen trägt dazu bei, Berührungsängste abzubauen und Begegnungsmöglichkeiten zu schaffen, egal ob jung oder alt. Durch die gemeinsamen Aktivitäten lachen wir viel und können die gemeinsamen Stunden genießen.


Diese Seite drucken